Es ist der Neujahrstag 2022. 400 Spaziergänger gehen in Greiz auf die Straße. Wieder ein großes Polizeiaufgebot. Diesmal tätliche Übergriffe der Staatsmacht auf einzelne Personen. Ich persönlich identifiziere mich nicht mit Impfgegnern, nicht mit Verschwörungstheoretikern. Aber es sind Menschen, es sind Freunde, Verwandte, Arbeitskollegen. Muss diese Gewalt wirklich sein? Sollten wir nicht lieber alle gemeinsam den Worten von Martina Högger oder Walther Steinmeier folgen: “Auch nach der Pandemie wollen wir uns noch aufrecht in die Augen schauen können”. Eine Demokratie wird von Mehrheiten geführt. Sie muss aber auch so souverän sein Minderheiten zu tolerieren.

Total Page Visits: 3356 - Today Page Visits: 3